Es ist uns eine große Ehre, die bekannte koreanische Schamanin, Sängerin und Tänzerin HIAH PARK bei uns im Jürgen Alt Zentrum begrüßen zu dürfen. HIAH PARK begeisterte ein großes Publikum durch ihre tief berührende Arbeit und ihren ekstatischen, rituellen Tanz in Clemens Kubys Film „Unterwegs in die nächste Dimension“.

HIAH PARK: “ Die globale schamanische Kunst des Heilens integriert unsere Lebensressourcen und bringt diese in unser gesamtes Bewusstsein, sodass wir uns verändern können und empfänglich sind für die mystische sowie erfahrene Spiritualität. Ich fühle, dass es sehr dringend ist, dass wir Menschen realisieren, wie sehr wir getrennt sind von unserem eigenen Sein und wie weit weg wir von unserer eigenen Wahrheit sind.

Ziel und Zweck meiner Arbeit besteht darin, den Tanz zur Meditation erblühen zu lassen. Der Tanz lässt ein tiefes Empfinden von Schönheit, einen ekstatischen Zustand heiteren Glücksgefühls und eine Freude entstehen, die von innen nach außen strömt. Wenn der Tanz zur Meditation wird, erblüht er zu Liebe und bewegt sich hin zum Göttlichen.

Diesen Zustand im Herzen zu erleben, „Eins mit dem Geist zu sein“ ohne Konflikte und Leiden, möchte ich mit anderen teilen.“

Datum: 25 – 27.10.2019
Uhrzeit: Fr: 19:00 Uhr                 Sa-So: 10:00 – 18:00 Uhr
Kosten: 390,00 € Gesamtpreis für Vortrag, Workshop, Performance
Anmeldung: 09132-61575
info@juergenalt.de